Jetzt Kontakt aufnehmen

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

  Fon: +49 89 1230 7087
  Welcome@MenschWert.com
Mo-Fr 10:00-17:00h
Kontaktformular

Die richtigen Mitarbeiter finden, entwickeln und halten

Unternehmenserfolg ist nur möglich, wenn es ein abgestimmtes koordinierendes Element gibt, das unterschiedliche Bereiche zusammenhält und die Menschen unterstützt. Nicht nur die Digitalisierung, sondern auch wachsende politische und gesellschaftliche Verwerfungen zwingen Unternehmen und vor allem im Umgang mit Personalthemen zu teils radikalen Paradigmenwechseln. Es braucht eine andere Haltung und neue Methoden, Mitarbeitende im Arbeitsleben sinnvoll zu begleiten und die passenden Rahmenbedingungen für die Gesamtorganisation zu setzen. Jede Kulturveränderung unterliegt anderen Paradigmen und benötigt explizit neue Personalmanagementinstrumente.

Zunehmend stehen essenzielle Fragen im Raum:

  • Wie schaffen wir eine Identifikation mit dem Unternehmen?
  • Wie wollen wir den wachsenden Forderungen nach Diversity und hybriden Arbeitsformen begegnen?
  • Wo und wie finden wir die passenden Mitarbeiter?
  • Wie stellen wir uns als attraktive Arbeitgebermarke auf?
  • Wie wollen wir die Zukunft gestalten?
  • Welche Instrumente unterstützen ein werte-orientiertes Unternehmen?
Bei all diesen Fragen rückt People Management mehr und mehr in den Fokus.  Personalfachkräfte werden immer mehr zum Komplexitätsnavigator und Sparringspartner auf Augenhöhe für Fach- und Führungskräfte. Allerdings fehlt es meist an einem klaren Verständnis, was das genau für die Praxis bedeutet.

HR wird zum Enabler im Unternehmen

Kommen Ihnen bei Ihrer Personalabteilung Worte wie träge, administrativ oder ‚am Bedarf vorbei‘ in den Sinn? Bis vor ein paar Jahren war das noch tragbar, doch heute haben sich die Erwartungen und Notwendigkeiten enorm gewandelt. Was früher optionales Extra war, ist heute Mindestmaß.

HR ist nicht länger der Verwalter von Human Ressourcen, sondern muss zum Gestalter von Human Relations werden, denn das ist es, was Ihr Unternehmen im Kern zusammenhält. People Management ist ein Komplexitätsnavigator, der Strukturen, Leitplanken und Instrumente und Systeme (inkl. der technischen Unterstützung) liefert, damit sich Fach- und Führungskräfte auf den Unternehmenserfolg fokussieren können.

Die Personalabteilungen werden zum Gradmesser der Vitalität des Unternehmens. People Management bedeutet Vor- und Neudenken, den Puls fühlen und als Enabler die richtigen Impulse geben und Hebel setzen. Dazu gehört es auch, dass man selbst vorlebt, was man predigt und zuverlässig eine pragmatische Umsetzung gemeinsam erarbeiteter Konzepte liefert.

New Work, Remote Work und virtuelle Teams

Fachbereiche brauchen die Unterstützung, wie ihre Teams schlagkräftig werden.

Neue Konzepte verlangen nach neuen Personalmanagementinstrumenten. New Work bedeutet unter anderem, dass eine enge Bindung und Abstimmung der individuellen Perspektiven auch über Distanz möglich sind, Experimentierfreude gestärkt und die menschlichen Bedürfnisse einen hohen Stellenwert bekommen.

Neben einer entsprechenden Unternehmenskultur und den notwendigen Kompetenzen müssen neue Rituale etabliert und alle Instrumente abgestimmt sein auf individuelle Stärken und Vorlieben sowie die Effektivität der Zusammenarbeit.

Recruiting findet die richtigen Mitarbeiter

Recruiting ist mehr als das Finden und Gewinnen von Bewerbern.

Eine der häufigsten Aussagen, die in Unternehmen fallen ist: „Wir finden keine fähigen Mitarbeiter!“ Dabei gibt es auf dem Markt genug passende Mitarbeiter für Ihre Organisation. Die Frage ist allerdings, wie und wo diese zu finden sind, ob sie sich für den Job entscheiden und wie wirksam sie ins Unternehmen integrieren werden.

Klassische Stellenausschreibungen funktionieren nicht mehr. Austauschbare, oft kleinteilige und veralteten Aufgabenbeschreibungen schrecken eher ab. Wichtig ist zu verstehen, „Wer“ genau zum Unternehmen passt, welche Kompetenzen in welchem Kontext wirklich gebraucht werden, statt die eierlegende Wollmilchsau. Eine attraktive Ausschreibung, die realistisch Herausforderungen, Spielräume und Erwartungen im jeweiligen Kontext abbilden sind dabei Game Changer. Active Sourcing im klassischen hat sich oft als zu teuer und zu aufwendig und in der Gesamtbetrachtung als wenig effektiv herauskristallisiert. Es braucht handwerkliches Rüstzeug, Empathie für die Persona und den Überblick über Marktzusammenhänge. Sind Rollen attraktiv beschrieben und unterschiedliche Kanäle klug gewählt, bekommen Sie auch genau die Talente, die Sie vorwärts bringen.

Recruiting fängt mit einem tiefgreifenden Verständnis der Organisation und ihren aktuellen Herausforderungen an. Es ist ein feinfühliges Profiling geeigneter Kandidaten. Ein an die Hand nehmen von Führungskräften durch den Prozess, orientierungsgebendes Sparring und Organisation des intensiven Kennenlernens von beiden Seiten. Auch hier gibt es keine Best Practices, die immer funktionieren. Wichtig ist die Balance zwischen Prozess- und Qualitätsstandards, individuellen Bedürfnissen von Kandidaten und Führungskräften und einer funktionierenden technologischen Unterstützung.

Wissen die Personaler, wen das Unternehmen genau braucht mit welchen Kompetenzen, Fachwissen und Fähigkeiten, kann der Findungsprozess starten: lokal, national und global.

Employer Branding par excellence

Wenn Sie die Mitarbeiter fragen, ob sie sich mit Ihrem Unternehmen identifizieren können, wie würde die Mehrheit der Antworten ausfallen? Homeoffice und remote Arbeit verlangen neue Wege Bindung zu schaffen. Dazu kommt, dass nicht länger nur die jungen Generationen mehr Sinnhaftigkeit in ihrer Arbeit spüren möchten.

Employer Branding nicht nur Marketing und eine schöne Fassade, sondern ein unverzichtbarer Aspekt der Unternehmensstrategie, um sich als attraktiver Arbeitgeber aufzustellen. Denn Menschen wollen ein Ziel, eine Vision und ein Wofür und haben ein gutes Gespür, ob es sich nur um schöne Worte oder echten Inhalt handelt.

Nur wer sich und die eigene Arbeit als sinnstiftend und sich in der Art und Weise zu handeln als wahrhaftig erlebt, wird langfristig auf dem höchsten Niveau seiner Kompetenzen bleiben, Verantwortung übernehmen, Mitdenken und die richtigen Entscheidungen treffen. Eine authentische und starke Arbeitgebermarke ist unabdingbar, um für neue Mitarbeiter interessant zu sein und für bestehende wieder zu werden.

Das Investieren in Mitarbeiterbindung ist ein wesentlicher Faktor geworden. Schließlich umfasst Employer Branding nicht nur das Recruiting, sondern im Rahmen der Unternehmenskultur auch den Umgang untereinander.

Talent Management und Mitarbeiterentwicklung

Wachstum und Bildung als natürlich wahrgenommener Prozess

Geht es um die Entwicklung der Mitarbeiter, so ist diese vielfach gewollt, aber der Weg unklar oder beschwerlich. Dabei ist es simpel: Wenn Menschen das richtige Umfeld erleben, wachsen und entfalten sie sich weiter. Neugierde und Entwicklung sind uns in die Wiege gelegt und es liegt in der Natur des Menschen neue Perspektiven zu entdecken.

Gutes Talent Management besteht nicht aus vorgegebenen Karrierepfaden oder einer ausgeklügelten Akademie, sondern aus einer Komposition aus Experimentierfähigkeit im Alltag, profunde Wissensvermittlung- und Vertiefung und professionelle Diskurse mit Experten. Die so gern geschätzte Erfahrung bleibt dann lebendig und hilfreich, wenn sie aktuelles Wissen mit vielseitiger Praxis verbindet.

Eine moderne Personalabteilung schafft Transparenz über die Stärken und Talente von Fach- und Führungskräften, vernetzt sie mit entsprechenden Mentoren und ermöglicht erweiterte Kompetenzbereiche. Gleichzeitig sollte die Eigenverantwortung der Mitarbeiter gefördert werden, die Karriere von sich aus zu gestalten.

HR als Technologie-Botschafter

Der sinnvolle Umgang mit Kollaborationsplattformen ist heute die Grundlage für Zusammenarbeit.

Werden die technologischen Möglichkeiten der Zusammenarbeit nicht genutzt, kann die Schnelligkeit, Nachhaltigkeit und Verlässlichkeit der Arbeit nicht gewährleistet werden. Nicht nur für die Kommunikation und Zusammenarbeit braucht es funktionierende Technologie. Der Erfolg von Personalabteilungen hängt stark von der Nutzung von HR-Systemen ab, die eine mühelose Zusammenarbeit in Echtzeit mit dem Fachbereichen, Effizienzen durch Automatisierung ermöglichen und eine Erhebung und Interpretation der Daten (HR Analytics) ermöglichen.  HR wird damit auch zum Technologie-Botschafter.

Wir durchbrechen mit HR die Schallmauer und erreichen Großes

Personalarbeit als Katalysator für den Unternehmenserfolg

Passend zu Ihrer Situation, den Herausforderungen Ihrer Personalabteilung und der Teamgröße erarbeiten wir ein stimmiges Konzept, das verschiedene Bausteine enthält, unter anderem:

  • Analyse des vorhandenen Potenzials, der Fähigkeiten und Kapazitäten
  • Ausarbeitung des Rollenprofil mit Ausrichtung auf Ziele und Unternehmenskultur
  • Employer Branding inkl. Erstellung einer attraktiven Ausschreibung
  • Individuelle Onboarding-Pläne, um schnell & nachhaltig produktiv zu sein
  • Schulungen in Interview-Techniken und Vertragsverhandlungen
  • Schulungen für eine konkrete und attraktive Stellenbeschreibung
  • Coaching der Führungskräfte in der systematischen Evaluierung der kulturellen Eignung
  • Vendor Management für Personaldienstleister und Executive Search Beratungen
  • RPO – Recruitment Process Outsourcing

Lassen Sie uns gemeinsam die nächsten Schritte gehen.

Diese Website verwendet Cookies. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.